Grundriss der Burg


Einrichtung :
Das Herz der Burg ist der Palas umgeben von einem offenen Burggraben, welcher wiederum von einer meterdicken Wehrmauer mit fünf Wehrtürmen umschlossen wird.
Um den inneren Burghof des Palais befinden sich die einzelnen Trakte einer jeden mittelalterlichen Burg, von Wohnräumen über Keller und Küche bis hin zum Rittersaal.

Trotz der Weitreichenden Zerstörung während des Brandes im Jahr 1866 kann man bis heute über eine steinerne Treppe bis hinauf zum Schutzdach gelangen. Die einzigen noch bewohnbaren Bereiche der Burg befinden sich in den relativ ‚modernen‘ Anbauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Steintreppe zum Schutzdach
Steintreppe zum Schutzdach