Das historische Ortsbild von Neufelden ist geprägt von seinen denkmalgeschützten Barockhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Mittels QR-Code – welcher sich an den historisch interessanten Häusern befindet – bekommen sie Einblicke in die digitale Häuserchronik. Der Ortsbrunnen mit dem Hl. Donatus gehört ebenso zum Ortsbild von Neufelden wie die Pfarrkirche Neufelden mit ihrem spätgotisch bis barocken Baustil.
Von weiterem großen Interesse sind im Umfeld von Neufelden die Burg Pürnstein und die in direkter Nähe dazu befindliche Kirche St. Anna in Steinbruch mit ihrer prachtvollen Innenausstattung und Orgel besuchen.
Das Speicherkraftwerkt Partenstein befindet sich in der der Einmündung der Großen Mühl in die Donau. Nach der Fertigstellung im Jahr 1924 war es das erste Großspeicherkraftwerk Österreichs, und setzte aufgrund seiner hohen Leistung Maßstäbe in der frühen Elektrifizierung.

Weitere Sehenswürdigkeiten und nähere Details finden Sie hier:
https://www.neufelden.at/tourismus/sehenswuerdigkeiten.html